Montag, Mai 21

Digitalisierung – der Autohandel hinkt hinterher

Eine von DEKRA in Auftrag gegebene Studie des Instituts für Automobilwirtschaft hat ergeben: Deutsche Autohäuser sind noch lange nicht in Form, was die Digitalisierung angeht.

Ganz gleich, welchen Bereich es betrifft, die deutschen Autohändler laufen Gefahr, die Digitalisierung zu verschlafen und damit Kunden zu verlieren. Sei es das Marketing, der Showroom oder der Service, digital sind hier nur die wenigsten.

Strategie? Fehlanzeige.
Auch in Sachen Digitalisierungsstrategie sind nur 15,2 Prozent der Befragten vorbereitet. Fehler machen sie nicht nur bei sich, sondern auch bei ihren Herstellern aus. Diese würden zu wenig Unterstützung leisten.

Die Studie wird Ende September in Gänze vorgestellt.