Montag, August 20

Googles Mobile-First-Index: jetzt gilt’s!

Nach langer Testphase gilt seit Ende März der Mobile-First-Index von Google. Das bedeutet: Websites, die sich auch auf Mobilgeräten problemlos darstellen lassen, werden in den Suchergebnissen zuerst angezeigt.

Immer mehr Nutzer suchen nicht mehr am PC, sondern an ihrem Smartphone nach Informationen im Netz. Dem wird Google nun dadurch gerecht, dass der Suchmaschinen-Riese das Suchranking nicht mehr nach normalen Websites, sondern nach den mobilen Versionen der Webseiten ausgibt. Es werden zwar auch noch die klassischen Online-Präsenzen gelistet, aber es ist davon auszugehen, dass mobilfähige Webseiten zumindest in Anfragen mit Mobilgeräten besser gelistet werden.

Die Umstellung auf den neuen Algorithmus des Mobile-First-Index wird stückweise erfolgen. Händler sollten nun dringend dafür sorgen, dass ihre Unternehmensseite auch im mobilen Netz nutzbar ist.